Suche

Abbott: Das Wiedersehen mit einem alten Bekannten


Ich hatte ja schon das Vergnügen für Abbott zu arbeiten und kann hier nur Positives berichten. Nach der Aufteilung von Abbott in zwei unabhängige Unternehmen Abbott und AbbVie verblieb ich arbeitstechnisch bei AbbVie. Damit habe ich Abbott etwas aus dem Trading-Fokus genommen.


Das ändert sich jetzt. Anbei finden Sie eine kurze Analyse und eine gewohnte Idee auf nextmarkets.com.


Hintergründliche Informationen: Abbott Laboratories, (Gründungsname: Abbott Alkaloid Company) ist ein weltweit operierender, als Standardwert geltender und im S&P 100 als auch im Dow Jones Global Titans 50 gelisteter Pharmakonzern mit rund 73.000 Mitarbeitern in 150 Ländern. Das Unternehmen wurde 1888 von Wallace C. Abbott (1857–1921) gegründet und hat seinen Hauptsitz in Abbott Park, einem nördlichen Vorort von Chicago, Illinois.


Das Kerngeschäft von Abbott Laboratories liegt in der Erforschung, Entwicklung und Herstellung verschiedener Pharmazeutika aus Humanmedizin und Veterinärmedizin, sowie in den Bereichen Labordiagnostik und klinische Ernährung.


Abbott wurde am 1. Januar 2013 in die zwei unabhängige Unternehmen Abbott und AbbVie aufgeteilt. Abbott ist weiterhin tätig in Bereichen wie Diagnostik, Medizintechnik, Ernährung und etablierten Markenmedikamenten.


Was gibt es Neues bei Abbott?


Am 17. Juni 2018 lieferte Abbott die Q2 Zahlen. Dabei konnten diese die Anleger schwer begeistern. In den drei Monaten zum 30. Juni erzielte Abbott einen Gewinn von 733 Millionen US-Dollar oder 41 Cent pro Aktie bei einem Umsatz von 7,77 Milliarden US-Dollar. Das Unternehmen verzeichnete einen Quartalsgewinn von 159 Prozent bei einem Umsatzwachstum von 17 Prozent gegenüber dem zweiten Quartal 2017.


Besonders ins Auge stach der Umsatz von Abbotts Diabetes-Geschäft. Dieser stieg im zweiten Quartal um ganze 40 Prozent.


Was sagen die Analysten?


Basierend auf 7 von mir beobachtete Analysten, die in den letzten 3 Monaten die 12-Monats-Kursziele für Abbott abgegeben haben:


Das durchschnittliche Kursziel liegt dabei bei 73 US-Dollar

Das maximale Kursziel liegt bei 76 US-Dollar

Das niedrigste Kursziel liegt bei 70 US-Dollar


Was sagen die von mir verwendeten technischen Analysemethoden?

  • Oszillator: Der RSI von AbbVie liegt bei ungefähr 60.

  • Preisindikator: Der Preis liegt über dem gleitenden 200-Tage-Durchschnitt - Tendenz steigend. Der Trend stimmt hier weiter.

  • Trendindikator: Der MACD befindet sich derzeit in der negativen Zone doch bewegt er sich wieder nach oben. Das könnte weiter höhere Kurse andeuten und bestätigt für mich mitunter den aktuellen Einstieg in diese Idee.

Der aktuell schon länger anhaltende Trend Richtung Norden ist dabei bemerkenswert.

Das hier verwendete Risikomanagement-Tool ist das selbst entwickelte "Ampelsystem" und wird in den Analysen von mir vorzugsweise eingesetzt.



Die schwarze Linie im Chart: Der Startpreis der Idee liegt bei 65,51 US-Dollar.


Die grüne Linie: Sie liegt unmittelbar beim Start dieser Idee. Das sich aktuell nahe am Allzeithoch befindet.


Die rote Linie im Chart: Das Stop-Loss wird auf 63 US-Dollar (-3,83% Risiko ausgehend vom Start der Idee) angesetzt. Hier konnte der rezente Rücksetzer vom 15. August gestoppt werden.

Die Umkehrkerze am 15. August wurde durch die zwei darauffolgenden grünen Kerzen bestätigt.


Zusammenfassend gesagt…


Abbott ist für mich wieder ein heißer Tip. Nachdem ich vor Jahren schon für das Unternehmen gearbeitet habe, kann ich auch persönlich viel positives berichten. Historisch gesehen war der Split-Off, also die Aufteilung von Abbott und AbbVie in zwei unabhängige Unternehmen ein voller Erfolg. Insbesondere zu Beginn war ja dies nicht unumstritten.


Die Quartalszahlen konnten aktuell überzeugen. Das Wachstum ist wieder herausstechend. Das sehen andere Analysten eben genauso.


Insbesondere der Trend ist für mich zu erwähnen. „The Trend is your friend, until the end…“

Charttechnisch ergibt sich meiner Meinung nach eine gute Möglichkeit eines Position Trades in Long Richtung.


Das Ampelsystem ermöglicht für mich eine einfache, sichtbare Strategie zur Umsetzung dieser Idee.


Parameter der Idee - Startkurs Idee: $65,51

Stop-Loss aktuell: $63 (-3,83% vom Startkurs)

Take Profit: $76 (höchstes Kurziel)

Diese Idee läuft seit 22. August 2018


Gefallen Ihnen unsere Ideen, können Sie uns hier oder “Ritschy” auch gerne Live auf nextmarkets.com folgen. Wir freuen uns unsere Ideen mit Ihnen zu teilen.


Ihr Sotrawo Team



Offenlegung:


“Beide Wikifolio's, UMBRELLA und FuTureUS können in Abbott investiert sein.


Die hier veröffentlichten Trading-Ideen sind weder als Empfehlung noch als ein Angebot oder eine Aufforderung zum An- oder Verkauf von Finanzinstrumenten zu verstehen und sollen auch nicht so verstanden werden.


Sie müssen außerdem davon ausgehen, dass der Autor die jeweils empfohlene Position selbst in seinem Portfolio hält und insofern von einer Umsetzung seiner Trading-Ideen profitiert.”

Wir auf Sotrawo präsentieren Trading Ideen, zeigen unterschiedliche Trading Plattformen und liefern hierzu Hintergrundinformationen.

  • Black YouTube Icon
  • Black Twitter Icon
  • Black LinkedIn Icon
  • Black Facebook Icon
  • Black Instagram Icon

© 2015  —  2020 SOTRAWO.  Alle Rechte vorbehalten.

Impressum    Datenschutz

  • Grey Facebook Icon
  • Grey Instagram Icon
  • Grey Twitter Icon
  • Grey LinkedIn Icon
  • Grey YouTube Icon

Offenlegung: Die hier veröffentlichten Trading-Ideen sind weder als Empfehlung noch als ein Angebot oder eine Aufforderung zum An- oder Verkauf von Finanzinstrumenten zu verstehen und sollen auch nicht so verstanden werden. Sie müssen außerdem davon ausgehen, dass der Autor die jeweils diskutierte Position selbst in seinem Portfolio hält und insofern von einer Umsetzung einer Trading-Ideen profitiert. Risikohinweis: Der Handel mit Finanzprodukten unterliegt einem Risiko. Sie können Ihr eingesetztes Kapital verlieren.