Suche

BEYOND MEAT - DIE VOLATILE ZUKUNFTSAKTIE

Beyond Meat ist eines der am schnellsten wachsenden Lebensmittelunternehmen in den USA und bietet ein Portfolio revolutionärer Fleischprodukte auf pflanzlicher Basis. Am 31. Juli wurden hier die Quartalszahlen veröffentlicht.


Das Unternehmen meldete Finanzergebnisse für das zweite Quartal und das Umsatzwachstum von 287%. Das macht das Unternehmen ausgesprochen interessant.

Doch sollte man auch die Volatilität hier ganz stark im Auge behalten.


Anbei eine kurze Analyse via XStation5 von XTB


Das gibt es Neues und Fundamentales…


Im vergangenen Quartal verzeichnete der Hersteller von veganen Produkten einen Nettoverlust von 9,4 Mio. US-Dollar oder 0,24 US-Dollar je Aktie. Der Verlust erwies sich auch als höher wie die Analystenprognose von 0,08 US-Dollar. Es ist jedoch zu bedenken, dass der Zustand der Unrentabilität für einen Marktanfänger normal ist. Dem steht ein Umsatzwachstum von sage und schreibe 287% gegenüber.


Beyond Meat braucht Investitionen zur Steigerung der Produktion.


Am 31. Juli 2019 gab Beyond Meat, Inc. die Preisgestaltung für ein gezeichnetes öffentliches Angebot von 3.250.000 Stammaktien zu einem Preis von 160,00 US-Dollar pro Aktie bekannt.


Nachdem das Unternehmen bereits drei Monate nach dem Börsengang angekündigt hatte, ein Zweitangebot über 3,25 Millionen Aktien zu starten, gaben die Aktien von Beyond Meat nach Unternehmensangaben um 14% stark nach.


Die Stimmen der Analysten…


Das durchschnittliche Kursziel liegt dabei bei 108.50 US-Dollar

Das maximale Kursziel liegt bei 125.00 US-Dollar

Das niedrigste Kursziel liegt bei 76.00 US-Dollar


Die „kurzfristig“ technische Analyse…

hier durchgeführt mit der XTB xStation5


  • Oszillator: Im Bezug auf die Handelssignale liegt der RSI derzeit bei rund 44,6. Damit liegt der aktuelle Kurs in einem eher neutralen Bereich.

  • Trendindikator: Der MACD liegt aktuell noch im negativen Bereich. Für eine positive Interpretation ist es zu früh, aber könnte sich zumindest eine Trendabschwächung aufgrund des negativen Tops eingestellt haben. Kommt jetzt eine Trendwende?

  • Bollinger Bänder: Dieser Parameter zeigt aktuell eine Seitwärtsbewegung mit hoher Volatilität an.