Suche
  • SOTRAWO

Die Krisen in den Ausbruch?

Was klar ist, KEINER mag Krisen. Mehr denn je beherrschen Unsicherheiten die Geopolitik. Die meisten politisch Interessierten fühlen sich unwohl, unter einem Präsidenten Trump. Ziehen etwa dunkle Wolken auf? Brechen aktuell alteingesessene Strukturen auf? Was passiert als nächstes? Doch es gibt wie immer im Leben auch Profiteure von ungewissen Zeiten. Ein Unternehmen könnte hier besonders herausragen. Anbei eine kurze Analyse zu Lockheed Martin.



Was ist Lockheed Martin? Es ist eines der größten Unternehmen in der Luftfahrt-, Verteidigungs-, Sicherheits- und Technologieindustrie. Es produziert Flugzeuge wie den F-35 und den F-22. Hauptkunde ist die US-Regierung, die für rund 82% der Einnahmen verantwortlich ist. Mit einem Präsidenten Trump, scheinen hier die Einnahmen gesichert.


Was gibt es Neues und Fundamentales?


Am 24. April 2018 meldete der amerikanische Rüstungsgigant Lockheed Martin im ersten Quartal 2018 einen Nettoumsatz von 11,6 Milliarden US-Dollar. Im Vergleich zu 11,2 Milliarden US-Dollar, welche im ersten Quartal 2017 gemeldet wurden. Der Nettogewinn belief sich im Berichtszeitraum auf 1,2 Milliarden US-Dollar bzw. 4,02 US-Dollar im Vergleich zu 789 Millionen US-Dollar oder $ 2,69 pro Aktie im ersten Quartal 2017.


"Dank der starken operativen und programmtechnischen Umsetzung im ersten Quartal konnten wir unsere Finanzprognose für Umsatz, Gewinn und Gewinn pro Aktie erhöhen", sagte Marillyn Hewson, Chairman, President und CEO von Lockheed Martin.

Marillyn Hewson, Präsident und CEO von Lockheed Martin, merkte an, dass Lockheed Martin weiterhin nach Spitzenleistungen strebt und seinen Kunden erschwingliche, innovative Lösungen bietet.


Nach Angaben des Pentagons vom 8. Juni, gewann die Lockheed Martin Corporation einen Pentagon-Vertrag über 736 Millionen US-Dollar für Materialien, Teile und Komponenten zur Unterstützung des Kampfjet-Programms F-35.


Was sagen die Analysten?


Basierend auf die beobachteten Analysten, die in den letzten 3 Monaten die 12-Monats-Kursziele für LMT abgegeben haben:


Das durchschnittliche Kursziel liegt dabei bei 360 US-Dollar

Das maximale Kursziel liegt bei 370 US-Dollar

Das niedrigste Kursziel liegt bei 335 US-Dollar

Aktuell liegt der Kurs bei rund 307 US-Dollar.