Suche

Hedging die Absicherung von Aktienpositionen mit CFDs.

Aktualisiert: 24. Juli 2018

Was bedeutet Hedging? Warum kann es sinnvoll sein? CFDs können hierbei recht einfach genutzt werden.


CFDs (Differenzkontrakte) eignen sich für unterschiedliche Trading Strategien und für viele Zeitrahmen! In dieser Ausgabe möchte ich mich näher mit Hedging via CFDs beschäftigen.


Was bedeutet eigentlich Hedging?

Das Wort selber heißt nichts anderes wie Absicherung.


Warum kann Hedging sinnvoll sein?


„Der Markt hat immer recht.“


Das heißt auch, dass man als Trader damit rechnen muss, nicht recht zu haben. Mit einem Hedge kann man sich einfach absichern. Man verringert das Verlustrisiko eines Trades oder einer Position, indem man gleichzeitig auf eine gegenläufige Kursbewegung der bereits gehaltenen Position setzt. So wird das Risiko verkleinert. Im Idealfall senkt Hedging das Risiko auf ein selbst definiertes Minimum und kostet im wesentlichen die Brokergebühr.


Ein Beispiel: Das Rohstoff- Hedging

Auch in der Realwirtschaft kann ein Hedge durchgeführt werden. Eine Fluggesellschaft will sicher gehen, dass sie aufgrund der steigenden Ölpreise kein Geld auf verkaufte Sitzplätze verliert. Die Fluggesellschaft könnte Öl- Optionen oder Futures als Hedge kaufen. Hier könnte etwa ein steigender Ölpreis Gewinne einbringen, während dieser im selben Moment im Realgeschäft aufgrund der teureren Kerosinkosten und weniger verkauften Tickets mehr Geld kostet.


Was sind die Nachteile von Hedging?

Der Nachteil liegt in der Reduktion des potentiellen Gewinns. Denn Hedging funktioniert wie eine Versicherung, sollte sich der Kurs in die gegengesetzte Richtung, als primär gewünscht bewegen. Ist dies aber nicht der Fall, verringert man durch das Hedging eben auch den möglichen Gewinn. Wie jede Form der Versicherung kostet auch

Hedging Ressourcen, bzw. in diesem Fall Geld.


Was ist eine Hedge Ratio?


Die Hedge Ratio vergleicht die Gesamtgröße der Position oder den Wert eines gekauften CFDs in diesem Fall mit dem Wert der abgesichert wird. Dieses Verhältnis sei gut gewählt und ist ausschlaggebend für ein erfolgreiches Hedging.


Was ist ein ‚De-Hedge'?


Es ist der Prozess der Schließung von Positionen, die ursprünglich eingerichtet wurden, um als Absicherung im Portfolio zu dienen. De-Hedging beinhaltet die Rückkehr in den Markt und die Schließung von abgesicherten Positionen, die zuvor dazu verwendet wurden, das Risiko von Kursschwankungen im Verhältnis zu seinem Basiswert zu begrenzen.



Gefallen Ihnen unsere Ideen, können Sie uns hier oder “Ritschy” auch gerne Live auf nextmarkets.com folgen. Wir freuen uns unsere Ideen mit Ihnen zu teilen.


Ihr Sotrawo Team



Offenlegung:


"Erstmals wurde der Artikel im Börse Social Magazine - Ausgabe 1/2018 veröffentlicht.


Die hier veröffentlichten Trading-Ideen sind weder als Empfehlung noch als ein Angebot oder eine Aufforderung zum An- oder Verkauf von Finanzinstrumenten zu verstehen und sollen auch nicht so verstanden werden.


Sie müssen außerdem davon ausgehen, dass der Autor die jeweils empfohlene Position selbst in seinem Portfolio hält und insofern von einer Umsetzung seiner Trading-Ideen profitiert.”

Wir auf Sotrawo präsentieren Trading Ideen, zeigen unterschiedliche Trading Plattformen und liefern hierzu Hintergrundinformationen.

  • Black YouTube Icon
  • Black Twitter Icon
  • Black LinkedIn Icon
  • Black Facebook Icon
  • Black Instagram Icon

© 2015  —  2020 SOTRAWO.  Alle Rechte vorbehalten.

Impressum    Datenschutz

  • Grey Facebook Icon
  • Grey Instagram Icon
  • Grey Twitter Icon
  • Grey LinkedIn Icon
  • Grey YouTube Icon

Offenlegung: Die hier veröffentlichten Trading-Ideen sind weder als Empfehlung noch als ein Angebot oder eine Aufforderung zum An- oder Verkauf von Finanzinstrumenten zu verstehen und sollen auch nicht so verstanden werden. Sie müssen außerdem davon ausgehen, dass der Autor die jeweils diskutierte Position selbst in seinem Portfolio hält und insofern von einer Umsetzung einer Trading-Ideen profitiert. Risikohinweis: Der Handel mit Finanzprodukten unterliegt einem Risiko. Sie können Ihr eingesetztes Kapital verlieren.