Suche

Lockheed Martin - „Die nächste Raketenstufe wurde gezündet”


Wir schreiben hier immer wieder über Lockheed Martin. Grund dafür ist, dass Lockheed Martin einerseits zu den technologisch führenden Unternehmen dieser Welt gehört. Und dass es andererseits als Rüstungskonzern mehr denn je von den Unsicherheiten in der Geopolitik profitiert.

Dabei ergeben sich für uns immer wieder interessante Optionen für eine Trading Idee.


Anbei eine kurze Analyse zu Lockheed Martin.


Was ist Lockheed Martin?


Es ist eines der größten Unternehmen in der Luftfahrt-, Verteidigungs-, Sicherheits- und Technologieindustrie. Es produziert Flugzeuge wie den F-35 und den F-22. Hauptkunde ist die US-Regierung, die für rund 82% der Einnahmen verantwortlich ist. Mit einem Präsidenten Trump, scheinen hier die Einnahmen gesichert.


Was gibt es Neues und Fundamentales?


Am 24. Juli konnte Lockheed Martin seine letzten Quartalszahlen präsentieren.

Dabei betrug im zweiten Quartal 2018 der Nettoumsatz rund 13,4 Milliarden US-Dollar gegenüber 12,6 Milliarden US-Dollar im zweiten Quartal 2017. Der Nettogewinn im zweiten Quartal 2018 betrug 1,2 Milliarden US-Dollar oder 4,05 US-Dollar pro Aktie im Vergleich zu 955 Millionen US-Dollar oder 3,28 US-Dollar pro Aktie im zweiten Quartal 2017.


Das waren also an und für sich gute Zahlen wobei auch der Gesamtausblick für das Jahr 2018 von 50,35 - 51,85 Mrd US-Dollar auf 51,6 -53,1 Mrd US-Dollar leicht angehoben werden konnte.

Aktuell ist die F-16 Partnerschaft mit dem indischen Tata Konzern im Fokus der Berichterstattung. Diese könnte einen Großauftrag für 114 F-16 Kampfjets und einem Gesamtvolumen von rund 15 Mrd. US-Dollar zur Folge haben.


Was sagen die Analysten?


Die meisten Analysten goutieren die Zahlen. Es herrscht allgemein die Meinung vor, dass hier noch Luft nach oben möglich wäre.


Das durchschnittliche Kursziel liegt dabei bei 369 US-Dollar

Das maximale Kursziel liegt bei 408 US-Dollar

Das niedrigste Kursziel liegt bei 340 US-Dollar

Aktuell liegt der Kurs bei rund 335 US-Dollar.


Was sagen die von uns verwendeten technischen Analysemethoden?

  • Oszillator: Der RSI von Lockheed Martin liegt bei etwa 65 und steigend.

  • Trendindikator: Der MACD stimmt positiv.

  • Preis Indikator: Der SMA 200 ist bei rund 325 US-Dollar. Dieser Wert wurde ganz rezent überboten. Das erscheint ebenfalls sehr positiv.

  • Die Bollinger Bänder konnten nach oben durchbrochen werden. Das könnte ein Auslöser für weiter steigende Kurse werden. Mehr zu den Bollinger Bändern.

Das hier verwendete Risikomanagement-Tool ist ein selbst entwickeltes "Ampelsystem" und wird in den Analysen von Ritschy Dobetsberger vorzugsweise eingesetzt.



Die schwarze Linie im Chart: Der Startpreis der Idee liegt bei 329,87 US-Dollar.


Die rote Linie im Chart: Der Stop-Loss liegt bei 316 US-Dollar. Damit wird ein Risiko von 4,20 Prozent in dieser Idee eingegangen.


Die grüne Linie im Chart widerspiegelt das erste Ziel bei etwa 360 US-Dollar. Von hier kam es ausgehend Mitte April zu einem massiven Abverkauf.


Unser Fazit…


Lockheed Martin gehört unserer Meinung zu einem der innovativsten High-Tech Konzernen. Das ist auch der Grund weshalb das Unternehmen immer wieder in Analysen eingebunden wird.

Die vergangenen Quartalszahlen, als auch ein potenzieller Großauftrag, sind der aktuelle fundamentale Unterbau für eine mögliche Trading Idee.


Charttechnisch wurde einerseits ein möglicher Widerstand bei 326 US-Dollar pulverisiert (dünne gelbe Linie im Chart). Wobei gemeinsam hier auch der SMA200 nach obenhin durchbrochen wurde. Anderseits wurden die Bollinger Bänder nördlich getestet und aktuell auch nachhaltig durchbrochen. MACD und der RSI sind neutral bzw. in leicht unterstützenden Bereichen.


Das ergibt diese Position Trade Idee auf nextmarkets.com. Folge uns hier und den weiteren Aktualisierungen dieser Idee auf nextmarkets.com.


Parameter der Idee - Startkurs Idee: $330

Stop-Loss aktuell: $316 (-4,20% vom Startkurs)

Take Profit: $408 (höchstes Kurziel)

Diese Idee läuft seit 13. September 2018


Gefallen Ihnen unsere Ideen, können Sie uns hier oder “Ritschy” auch gerne Live auf nextmarkets.com bei der Umsetzung unserer Ideen folgen. Wir freuen uns unsere Ideen mit Ihnen zu teilen.


Achtung! Folgen Sie uns gemeinsam mit nextmarkets zur

Trading School Malta


Ein einmaliger Event zu unschlagbaren Konditionen. You will learn how we work. Ganz einfach und mit viel Spaß!


Ihr Sotrawo Team



Offenlegung:


“Beide erwähnte, UMBRELLA und FuTureUS, als auch andere betreute Wikifolio’s, können in Lockheed Martin investiert sein.


Die hier veröffentlichten Trading-Ideen sind weder als Empfehlung noch als ein Angebot oder eine Aufforderung zum An- oder Verkauf von Finanzinstrumenten zu verstehen und sollen auch nicht so verstanden werden.


Sie müssen außerdem davon ausgehen, dass der Autor die jeweils empfohlene Position selbst in seinem Portfolio hält und insofern von einer Umsetzung seiner Trading-Ideen profitiert.”

Wir auf Sotrawo präsentieren Trading Ideen, zeigen unterschiedliche Trading Plattformen und liefern hierzu Hintergrundinformationen.

  • Black YouTube Icon
  • Black Twitter Icon
  • Black LinkedIn Icon
  • Black Facebook Icon
  • Black Instagram Icon

© 2015  —  2020 SOTRAWO.  Alle Rechte vorbehalten.

Impressum    Datenschutz

  • Grey Facebook Icon
  • Grey Instagram Icon
  • Grey Twitter Icon
  • Grey LinkedIn Icon
  • Grey YouTube Icon

Offenlegung: Die hier veröffentlichten Trading-Ideen sind weder als Empfehlung noch als ein Angebot oder eine Aufforderung zum An- oder Verkauf von Finanzinstrumenten zu verstehen und sollen auch nicht so verstanden werden. Sie müssen außerdem davon ausgehen, dass der Autor die jeweils diskutierte Position selbst in seinem Portfolio hält und insofern von einer Umsetzung einer Trading-Ideen profitiert. Risikohinweis: Der Handel mit Finanzprodukten unterliegt einem Risiko. Sie können Ihr eingesetztes Kapital verlieren.