Suche

Möglicher Rebound nach Zahlen?

Am Dienstag, dem 01. Mai 2018, nach Handelsschluss hat Apple, Inc. die Finanzergebnisse für dessen 2. Quartal gemeldet. Die Erwartungen waren trotz jährlicher Steigerungen dieses mal zurückhaltend. Viele Investoren gingen von einer Enttäuschung der Verkaufszahlen des iPhoneX Blockbuster aus. Doch war dieser Pessimismus schon eingepreist. Anbei eine Trading Idee die am 1. Mai vor den Zahlen auf Nextmarkets gestartet wurde.


Apple Inc. ist ein kalifornisches Technologieunternehmen mit Sitz in Cupertino, das Computer, Smartphones und Unterhaltungselektronik sowie Betriebssysteme und Anwendungssoftware entwickelt und vertreibt.


Mission Statement: "Apple designs Macs, the best personal computers in the world, along with OS X, iLife, iWork and professional software. Apple leads the digital music revolution with its iPods and iTunes online store.”


Was gibt es Neues bei Apple?


Die Quartalszahlen von so manchen Zulieferern veranlassten viele Analysten in den letzten Tagen zu Pessimismus im Zusammenhang mit den Verkaufszahlen des iPhoneX.


So musste etwa der österreichische Zulieferer ams AG in seinem Ausblick für das dessen 2. Quartal einen möglichen Umsatz von lediglich 220 Millionen US-Dollar ausgehend von einem vorherigen geschätzten Umsatz von 350 Millionen US-Dollar einräumen. Und auch andere Zulieferer schlossen sich einer schwächeren Nachfragesituation an.


Doch auf der anderen Seite bringt der Konzern aufgrund der Steuerreform bis zu 100 Milliarden US-Dollar der Geldreserven zurück in die USA. Das führte zu einer Aufstockung der Aktienrückkäufe und in einer Erhöhung der Dividenden.


Am Dienstag, 1. Mai, gab Apple die Finanzergebnisse für das zweite Quartal des Geschäftsjahres 2018 bekannt, das am 31. März endete. Die vorgelegten Gewinne sind für jedes Argument, egal was es welches, großartig. Sowohl Bullen als auch Bären fanden in den Ergebnissen von Apple im zweiten Quartal Hinweise auf ihre Haltung.


"Wir sind begeistert, unser bisher bestes März-Quartal mit einem starken Umsatzwachstum bei iPhone, Services und Wearables zu melden", sagte Tim Cook, CEO von Apple.

Der veröffentlichte Quartalsumsatz beläuft sich auf 61,1 Milliarden Dollar, 16% mehr als im Vorjahresquartal. Das Betriebsergebnis stieg von 14,1 auf 15,9 Milliarden Dollar, und das Nettoeinkommen stieg von 11,03 Milliarden auf 13,82 Milliarden Dollar.


Jetzt der interessanteste Teil. Der Umsatz des iPhone wuchs um nur 3% auf 52,217 Millionen Einheiten. Gleichzeitig stieg der Umsatz um 14% auf 38,03 Milliarden US-Dollar.


Unter anderem hat Apple ein neues Aktienrückkaufprogramm mit einem Volumen von 100 Milliarden Dollar und eine Erhöhung der Quartalsdividende um 16 Prozent angekündigt.


Was sagen die Analysten?


Basierend auf 29 Analysten, die in den letzten 3 Monaten 12-Monats-Kursziele für Apple:


Das durchschnittliche Kursziel liegt dabei bei 193 US-Dollar

Das maximale Kursziel liegt bei 235 US-Dollar

Das niedrigste Kursziel liegt bei 157 US-Dollar


Wichtige fundamentale Kennzahlen:

KGV: 18,24 / Dividende $2,40/ 1,42% / Umsatzwachstum: 6,30% / Gewinnwachstum: 5,83% (lt. teletrader).


Was sagen die technischen Analysemethoden?

  • Oszillator: Der RSI liegt bei etwa 36

  • Preisindikator: Der SMA200 liegt bei etwa 166 US-Dollar.

  • Trendindikator: Der MACD ist negativ!

Die rein technischen Analysemethoden, waren durchwegs negativ. Trotzdem wurde eine Idee gestartet, denn es wurde von einer aktuellen Überreaktion ausgegangen.


Das hier verwendete Risikomanagement-Tool ist ein selbst entwickeltes "Ampelsystem" und wird in den Analysen von Ritschy Dobetsberger vorzugsweise eingesetzt.



Die schwarze Linie im Chart: Der Startpreis der Idee liegt bei 166,93 US-Dollar.


Die rote Linie im Chart: Der Stop-Loss liegt bei 160 US-Dollar (-4,15% Risiko vom Start der Idee).


Die grünen Linien im Chart: Erstes Ziel in der Idee bei rund 170 US-Dollar und in der Folge zweites Ziel bei ca.178 US-Dollar. Anpassungen der Ideen sollten hier durchgeführt werden.


FAZIT:


Rein von Seiten der technischen Analyse gesehen schien die Apple Aktie unserer Meinung nach angeschlagen. Doch die Daten waren wohl lediglich das sich verschlechterte Bild der Analysten, welches widerspiegelt wurde.


Schon in der Nextmarkets Analyse von Ritschy Dobetsberger stand: “Was wäre wenn diese schlechteren Erwartungen durch Annahmen des Rückgangs der iPhone Zahlen schon eingepreist sind? Könnte hier dann ein Rebound die Folge sein, denn was geschieht mit den Milliarden an Geldreserven die gerade frei zu werden scheinen?”


Diese Idee startete mit einem Swing Trade, wurde vor den Zahlen gestartet, sowie mit einem engen Stop-Loss abgesichert. Der Plan ist das Stop-Loss als rasch auf die Höhe des ersten Zieles nachzuziehen und abzusichern. Ein Position Trade könnte die Folge sein.


Einkommenswachstum um 16% - neuer Rekord des zweiten Quartals! Ein neues Programm zum Rückkauf von Aktien im Wert von 100 Milliarden Dollar wurde angekündigt, die Dividenden stiegen um 16%.


Der Vorstand des Unternehmens hat ein neues Aktienrückkaufprogramm in Höhe von 100 Milliarden US-Dollar genehmigt, das die Durchführung der vorherigen Aktienrückkauf-Ermächtigung von 210 Milliarden US-Dollar im dritten Quartal abschließen wird.


Parameter der Idee - Startkurs Idee: $166,93

Stop-Loss aktuell: $160 (-4,15% vom Startkurs)

Take Profit: $235 (höchstes Kurziel)

Diese Idee läuft seit 1. Mai 2018


Die Frage stellte sich am 1. Mai: „Möglicher Rebound nach Zahlen?“

Die Antwort aktuell ist: “Ja!”


Gefallen Ihnen unsere Ideen, können Sie uns hier oder “Ritschy” auch gerne Live auf nextmarkets.com folgen. Wir freuen uns unsere Ideen mit Ihnen zu teilen.

Ihr Sotrawo Team


Offenlegung:


“Beide Wikifolio's, UMBRELLA und FuTureUS können in Apple investiert sein.

Die hier veröffentlichten Trading-Ideen sind weder als Empfehlung noch als ein Angebot oder eine Aufforderung zum An- oder Verkauf von Finanzinstrumenten zu verstehen und sollen auch nicht so verstanden werden.

Sie müssen außerdem davon ausgehen, dass der Autor die jeweils empfohlene Position selbst in seinem Portfolio hält und insofern von einer Umsetzung seiner Trading-Ideen profitiert.”

Wir auf Sotrawo präsentieren Trading Ideen, zeigen unterschiedliche Trading Plattformen und liefern hierzu Hintergrundinformationen.

  • Black YouTube Icon
  • Black Twitter Icon
  • Black LinkedIn Icon
  • Black Facebook Icon
  • Black Instagram Icon

© 2015  —  2020 SOTRAWO.  Alle Rechte vorbehalten.

  • Grey Facebook Icon
  • Grey Instagram Icon
  • Grey Twitter Icon
  • Grey LinkedIn Icon
  • Grey YouTube Icon

Offenlegung: “Die von Ritschy Dobetsberger betreuten Wikifolio’s und weitere Depots können in diesem Wert investiert sein. Sie müssen außerdem davon ausgehen, dass der Autor die jeweils diskutierte Position selbst in seinen Portfolio’s hält und insofern von einer Umsetzung einer Trading-Idee profitiert.

Die hier veröffentlichten Gedanken sind weder als Empfehlung noch als ein Angebot oder eine Aufforderung zum An- oder Verkauf von Finanzinstrumenten zu verstehen und sollen auch nicht so verstanden werden. Sie stellen lediglich die persönliche Meinung des Autors dar.

Risikohinweis: Der Handel mit Finanzprodukten unterliegt einem Risiko. Sie können Ihr eingesetztes Kapital verlieren.”