Suche

Neue Verträge am Horizont?

Die globale Sicherheitslage rund um den Globus ist angespannt. Kann eine Firma die sich in der Luftfahrt-, Verteidigungs-, Sicherheits- und Technologieindustrie involviert davon weiter profitieren?


Hier gehe ich dieser Frage nach.


Lockheed Martin ist eines der größten Unternehmen in der Luftfahrt-, Verteidigungs-, Sicherheits- und Technologieindustrie.






Newsflow:


Am 1. Dezember 2017 hat Lockheed Martin Corporation zwei Multimillionen-Dollar-Verträge erhalten.


Das Unternehmen erhielt unter anderem einen Vertrag über 8,8 Millionen US-Dollar von der US-Marine, um die Trident-II-Rakete mit thermischen und Aufprallschutzsystemen (TIPS) zu versehen, um die Waffe vor rauen Wetterbedingungen zu schützen.


"Durch die kontinuierliche Fokussierung auf die operative Leistung und die Erfüllung unserer Lieferverpflichtungen konnten wir unsere Finanzplanung verbessern und einen Rekord-Auftragsbestand aufbauen, der das langfristige Wachstum unterstützt", sagte Marillyn Hewson, Vorsitzende, Präsidentin und Chief Executive Officer.

Die Aktie ist 2017 um 28% gestiegen und könnte auch 2018 zulegen.


Ende des dritten Quartals 2017 hatte Lockheed Martin (LMT) eine Leverage Ratio von 6.7x.


Die Lockheed-Aktie schwankte in den letzten 52 Wochen von 245,50 bis 322,19 US-Dollar je Aktie. Das Verteidigungsunternehmen beschäftigt insgesamt 97.000 Mitarbeiter und erwirtschaftete Ende 2016 einen Nettogewinn von 5,3 Milliarden US-Dollar, verglichen mit 3,6 Milliarden US-Dollar im Vorjahr.


Basierend auf 7 Analysten, die in den letzten 3 Monaten die 12-Monats-Kursziele für LMT abgegeben haben:


Das durchschnittliche Kursziel liegt dabei bei 321,86 US-Dollar

Das maximale Kursziel liegt bei 360 US-Dollar

Das niedrigste Kursziel liegt bei 300 US-Dollar


Aktuell liegt der Kurs bei rund 315 US-Dollar.


Fundamental Daten:


KGV: 17,75 / Umsatzwachstum: 2,42% / Gewinnwachstum: 47,07% / Dividende: $6,77/2,15%(lt. teletrader).


Chart Tools:


Was sagen die von mir verwendeten technischen Analysemethoden?


  • Oszillator: Der RSI von Lockheed Martin bleibt stabil über der 50er Marke.

  • Trendindikator: Hier kreuzt der MACD nach Süden. Kurzfristig eher ein negatives Anzeichen! Achtung ist geboten!

  • Preis Indikator: Der SMA 200 ist bei rund 290 US-Dollar und der aktuelle Kurs klar darüber!



Das hier verwendete Risikomanagement-Tool ist ein selbst entwickeltes "Ampelsystem" und wird in meinen Analysen vorzugsweise eingesetzt.


Die schwarze Linie im Chart: Der Startpreis der Idee liegt bei 314,41 US-Dollar.


Die rote Linie im Chart: Das Stop-Loss liegt bei 305 US-Dollar. Historisch hat sich bis Mitte September hier ein Widerstand gebildet der Ende September überboten wurde. Hier könnte eine Unterstützung liegen.


Damit wird ein Risiko von rund -2,99 Prozent eingegangen.


Die grüne Linie im Chart: Hier liegt meiner Meinung nach ein möglicher erster Wendepunkt in der Idee = erstes Ziel bei ca. 320 US-Dollar.



FAZIT:


Die Welt scheint immer unsicherer. Diplomatische Diskussionen über die Verlegung der israelischen Hauptstadt könnten den Nahen Osten weiter destabilisieren. Der Nordkorea Konflikt könnte ebenfalls jederzeit außer Kontrolle geraten.


Da scheint es wahrscheinlich, dass insbesondere Lockheed Martin von solch Unsicherheiten weiter profitieren könnte.


Charttechnisch kreuzt der MACD ins Negativ, wobei SMA200 und RSI durchaus positiv zu erachten sind. Das Ampelsystem soll das Risiko überschaubar darstellen.


Parameter der Idee - Startkurs Idee: $314,41

Rezenter Kurs: $315 (+0,19% vom Startkurs)

Stop-Loss aktuell: $305 (-2,99% vom Startkurs)

Take Profit: $360 (höchstes Kurziel)

Diese Idee läuft seit heute.


Gefällt Ihnen diese Idee, können Sie mir hier oder auch gerne Live auf nextmarkets.com folgen. Ich freue mich meine Ideen mit Ihnen zu teilen.


Ihr Ritschy Dobetsberger




Offenlegung:


“Beide Wikifolio's, UMBRELLA und FuTureUS können in Lockheed Martin investiert sein.

Die hier veröffentlichten Trading-Ideen sind weder als Empfehlung noch als ein Angebot oder eine Aufforderung zum An- oder Verkauf von Finanzinstrumenten zu verstehen und sollen auch nicht so verstanden werden.

Sie müssen außerdem davon ausgehen, dass der Autor die jeweils empfohlene Position selbst in seinem Portfolio hält und insofern von einer Umsetzung seiner Trading-Ideen profitiert.”

Aktuelle Beiträge

Alle ansehen

Wir auf Sotrawo präsentieren Trading Ideen, zeigen unterschiedliche Trading Plattformen und liefern hierzu Hintergrundinformationen.

  • Black YouTube Icon
  • Black Twitter Icon
  • Black LinkedIn Icon
  • Black Facebook Icon
  • Black Instagram Icon

© 2015  —  2020 SOTRAWO.  Alle Rechte vorbehalten.

Impressum    Datenschutz

  • Grey Facebook Icon
  • Grey Instagram Icon
  • Grey Twitter Icon
  • Grey LinkedIn Icon
  • Grey YouTube Icon

Offenlegung: Die hier veröffentlichten Trading-Ideen sind weder als Empfehlung noch als ein Angebot oder eine Aufforderung zum An- oder Verkauf von Finanzinstrumenten zu verstehen und sollen auch nicht so verstanden werden. Sie müssen außerdem davon ausgehen, dass der Autor die jeweils diskutierte Position selbst in seinem Portfolio hält und insofern von einer Umsetzung einer Trading-Ideen profitiert. Risikohinweis: Der Handel mit Finanzprodukten unterliegt einem Risiko. Sie können Ihr eingesetztes Kapital verlieren.