Suche

NORTHROP GRUMMAN - EIN AUSBRUCH-SZENARIO?

Die Northrop Grumman Corporation hat ihre Finanzergebnisse für das erste Quartal 2021 veröffentlicht.

Der Kurs des Unternehmens konnte unmittelbar anspringen. Dann kam es zu einer Konsolidierung.

Entsteht aktuell wieder ein Ausbruch-Szenario?

Die Ergebnisse für das zweite Quartal 2021 sollen am 28. Juli 2021 veröffentlicht werden.

Das gibt es Neues und Fundamentales…


Die #NorthropGrumman Corporation hat am 29. April ihre Finanzergebnisse für das erste Quartal 2021 veröffentlicht.

Der Umsatz des Quartals belief sich auf 9,2 Milliarden US-Dollar und der Umsatz stieg um 6 Prozent gegenüber dem Vorjahresquartal von 8.6 Milliarden US-Dollar.

Der Nettogewinn im ersten Quartal 2021 stieg um 153 Prozent auf 2,2 Milliarden US-Dollar oder 13,43 US-Dollar pro verwässerter Aktie, im Vergleich zum ersten Quartal des Vorjahres.

Die höhere Nachfrage im F-35-Programm und in E-2-Frühwarnflugzeugen steigerte den Umsatz. Das Unternehmen erhöhte seine Umsatzprognose für 2021 auf 35,3-35,7 Mrd. US-Dollar von 35,1-35,5 Mrd. US-Dollar.

Fundamental scheint es hier also sehr solide zu laufen.


Die Stimmen der Analysten…


Das durchschnittliche Kursziel liegt bei 370.17 US-Dollar.

Das maximale Kursziel liegt bei 455.00 US-Dollar.

Das niedrigste Kursziel liegt bei 308.00 US-Dollar.

Das Fazit…


Die Aktien von Northrop Grumman konnten unmittelbar nach den soliden Quartalszahlen und den generell guten Ausblick für das Jahr 2021 stark zulegen.

Folgend kam es aber zu Gewinnmitnahmen. Wären diese jetzt abgeschlossen könnte auch Charttechnisch aktuell ein neues Ausbruch-Szenario entstehen.

Was denken Sie?