Suche

NVIDIA - BESSER ALS BRANCHENKOLLEGEN

Investoren, die sich auf den Bereich Computer und Technologie konzentrieren, haben wahrscheinlich von NVIDIA schon gehört. Doch wie entwickelte sich die Aktie im Vergleich zu den anderen Branchenkollegen?

Ziemlich gut so wie es scheint.

Basierend auf den neuesten verfügbaren Daten hat NVIDIA in diesem Jahr bisher rund 48,20% zugelegt. Gleichzeitig haben die Computer- und Technologieaktien durchschnittlich lediglich 3,22% gewonnen. Dies bedeutet, dass NVIDIA in diesem Jahr eine recht nette Outperformance gegenüber dem gesamten Sektor erzielt.

Das gibt es Neues und Fundamentales…

Am 21. Mai 2020 meldete NVIDIA für das erste Quartal 2020 einen Umsatz von 3,08 Milliarden US-Dollar, ein Plus von 39 Prozent gegenüber 2,22 Milliarden US-Dollar im Vorjahr.

Nvidia erzielte einen Quartalsgewinn von 1,80 US-Dollar je Aktie und übertraf damit die allgemeine Konsensus-Schätzung von 1,69 US-Dollar je Aktie. Dies entspricht einem Gewinn von 0,88 US-Dollar je Aktie vor einem Jahr.

NVIDIA hat die Übernahme von Mellanox Technologies Ltd. am 27. April 2020 für einen Transaktionswert von 7 Mrd. US-Dollar abgeschlossen. Die Akquisition von Mellanox erweitert die Möglichkeiten für Clouds und Rechenzentren. Mit der Einführung und Auslieferung der Ampere-GPU legte das Unternehmen die Messlatte für KI-Computing höher.

Im ersten Quartal des Geschäftsjahres 2021 zahlte NVIDIA Dividenden in Höhe von 98 Mio. US-Dollar. Aufgrund der aktuellen Marktunsicherheiten prüft NVIDIA den Zeitpunkt der Wiederaufnahme des Aktienrückkaufs und wird auf der Grundlage der Marktbedingungen flexibel bleiben.

NVIDIA ist derzeit berechtigt, bis Dezember 2022 Aktien im Wert von bis zu 7,24 Mrd. US-Dollar zurückzukaufen.

Die Stimmen der Analysten…

Das durchschnittliche Kursziel liegt bei 375.43 US-Dollar.

Das maximale Kursziel liegt bei 430.00 US-Dollar.