Suche

PAYPAL - DIE NEUE FINANZWELT

PayPal Holdings erzielte am 6. Mai für das erste Quartal schwächere Ergebnisse als erwartet, meldete jedoch auch einen starken Anstieg der neuen aktiven Konten. Das Unternehmen hat seine Prognose für das Gesamtjahr 2020 angesichts der gestiegenen Unsicherheit ebenfalls zurückgezogen.


PayPal Holdings meldete im ersten Quartal Gewinne, Einnahmen und das gesamte Zahlungsvolumen, bei denen die Schätzungen verfehlt wurden.

Im ersten Quartal erzielte das Unternehmen einen Nettogewinn von 84 Millionen US-Dollar oder 7 Cent pro Aktie nach 667 Millionen US-Dollar oder 56 Cent pro Aktie im Vorjahresquartal.

Der Online-Zahlungsriese meldete im ersten Quartal einen Umsatz von 4,62 Milliarden US-Dollar (plus 12% pro Jahr) und einen Non-GAAP-Gewinn je Aktie von 0,66 US-Dollar. Der Umsatz verfehlte einen Konsens von 4,74 Milliarden US-Dollar, während der Gewinn pro Aktie, bei dem 237 Millionen US-Dollar (0,17 US-Dollar pro Aktie) aufgrund von Kreditverlustreserven aufgrund überarbeiteter Makroprojektionen erzielt wurden, einen Konsens von 0,75 US-Dollar verfehlte.

Das Gesamtzahlungsvolumen (TPV) stieg jährlich um 18% auf 191 Mrd. US-Dollar und verfehlte damit einen Konsens von 195,2 Mrd. US-Dollar.

PayPal ging jedoch auch davon aus, dass der Umsatz im zweiten Quartal bei konstanten Wechselkursen (CC) jährlich um etwa 15% und das Non-GAAP-EPS um 15% bis 20% steigen wird.

Wie viele andere Unternehmen zieht #PayPal seine Prognose für das Gesamtjahr zurück und führt einen "Mangel an Transparenz über die kurzfristigen wirtschaftlichen Auswirkungen von COVID-19 und das breitere Spektrum potenzieller Ergebnisse" an.

Die Stimmen der Analysten…

Das durchschnittliche Kursziel liegt bei 125.29 US-Dollar.

Das maximale Kursziel liegt bei 152.00 US-Dollar.

Das niedrigste Kursziel liegt bei 94.00 US-Dollar.

Das Fazit…

In der Überlegung mit starken fundamentalen Zahlen und einem spannenden Ausblick könnte Paypal vom Trend zum bargeldlosen Bezahlen wieder profitieren. Zwar wurden im ersten Quartal nicht ganz so gute Ergebnisse berichtet, doch konnten die aktiven Konten weiter ausgebaut werden. Zukünftig könnte genau das einen Joker darstellen.

Machen Sie sich Ihre eigene Meinung.

Entscheiden Sie selbst.

Folgen Sie uns gerne auf nextmarkets.com

Und…

alle 2 Wochen bei Finanzen am Freitag

Offenlegung:

“Die von Ritschy Dobetsberger betreuten Wikifolio’s und weitere Depots können investiert sein. Sie müssen außerdem davon ausgehen, dass der Autor/die Autoren die jeweils diskutierten Position selbst in ihren Portfolio’s halten und insofern von einer Umsetzung einer Trading-Idee profitiert.

Die hier veröffentlichten Trading-Ideen sind weder als Empfehlung noch als ein Angebot oder eine Aufforderung zum An- oder Verkauf von Finanzinstrumenten zu verstehen und sollen auch nicht so verstanden werden. Sie stellen lediglich die persönliche Meinung der Autor/die Autoren dar.

Risikohinweis: Der Handel mit Finanzprodukten unterliegt einem Risiko. Sie können Ihr eingesetztes Kapital verlieren.”


Aktuelle Beiträge

Alle ansehen

Wir auf Sotrawo präsentieren Trading Ideen, zeigen unterschiedliche Trading Plattformen und liefern hierzu Hintergrundinformationen.

  • Black YouTube Icon
  • Black Twitter Icon
  • Black LinkedIn Icon
  • Black Facebook Icon
  • Black Instagram Icon

© 2015  —  2020 SOTRAWO.  Alle Rechte vorbehalten.

Impressum    Datenschutz

  • Grey Facebook Icon
  • Grey Instagram Icon
  • Grey Twitter Icon
  • Grey LinkedIn Icon
  • Grey YouTube Icon

Offenlegung: Die hier veröffentlichten Trading-Ideen sind weder als Empfehlung noch als ein Angebot oder eine Aufforderung zum An- oder Verkauf von Finanzinstrumenten zu verstehen und sollen auch nicht so verstanden werden. Sie müssen außerdem davon ausgehen, dass der Autor die jeweils diskutierte Position selbst in seinem Portfolio hält und insofern von einer Umsetzung einer Trading-Ideen profitiert. Risikohinweis: Der Handel mit Finanzprodukten unterliegt einem Risiko. Sie können Ihr eingesetztes Kapital verlieren.