Suche

PFIZER - VON VIAGRA ZUM „GESTANDENEN“ GLOBALEN PHARMAKONZERN!

Pfizer vermeldete, man erwarte eine „dauerhafte Nachfrage“ nach COVID-19 Impfstoffen, ähnlich jener der Grippeimpfstoffe.


Damit könnte hier ein neuer und zusätzlicher stabiler Einkommensfaktor generiert worden sein.


Stabilität durch Impfstoffe!


Vom Viagra Unternehmen zum „gestandenen“ globalen Pharmakonzern?


Die Ergebnisse für das zweite Quartal sollen am 28. Juli 2021 veröffentlicht werden.

Das gibt es Neues und Fundamentales…


Der von #Pfizer und seinem Partner #BioNTech COVID-19-Impfstoff, entwickelte sich

zu einem echten Blockbuster. Nicht nur der große kommerzielle Erfolg, auch der Erfolg durch die positive Resonanz auf das Unternehmen sollte nicht unterschätzt werden.


Pfizer wurde damit für Viele nur als Viagra-Unternehmen bekannt zu einem Eckpfeiler globaler pharmazeutischer Forschung und Entwicklung.


Könnte der Anstieg neuer Coronavirus-Stämme den Impfstoffumsatz von Pfizer noch weiter steigern?


Pfizer erwartet für das zweite Quartal 2021 einen Umsatz von etwa 70,5 bis 72,5 Milliarden US-Dollar, was einem Wachstum von 71 Prozent gegenüber dem Vorjahr entspricht.


Darüber hinaus gaben der Riese Pfizer und BioNTech bekannt, dass die US-amerikanische Food and Drug Administration den beiden Unternehmen die Priority Review für ihren Biologics-Lizenzantrag für BNT162b2 erteilt hat.


BioNTech: https://www.sotrawo.com/post/biontech-volle-delta-angst-voraus