Suche
  • SOTRAWO

RHEINMETALL - GEHT DER AUFSCHWUNG WEITER?

Aktualisiert: 27. März 2019


Bei Rheinmetall bleibt es weiterhin spannend. Wie ja seit einiger Zeit bekannt wurde nimmt das Unternehmen als Übernahmekandidaten Krauss-Maffei Wegmann ins Visier. Es geht um den 50-Prozent-Anteil von KMW an der deutsch-französischen Rüstungsholding KNDS, die zur anderen Hälfte dem staatlichen französischen Unternehmen Nexter gehört.


Das könnte ein starker Deal auch in Richtung EU Armee werden. Können diese News den Kurs von Rheinmetall weiter beflügeln?


Anbei finden Sie eine kurze Analyse durchgeführt mit der XTB xStation5.


Das gibt es Neues und Fundamentales…


Wie eingangs erwähnt. #Rheinmetall und KMW könnten eine einzigartige europäische Synergie darstellen. Wichtig scheinen da auch die Daten aus dem Finanzgericht und die einhergehende Ausrichtung des Unternehmens.


  • Der Geschäftsbericht 2018 hat die Eckdaten im Rahmen Umsatz, bereinigtes/berichtetes EBIT, von Anfang März bestätigt.

  • Das Nettoergebnis sowie der Dividendenvorschlag sind im Rahmen bzw. leicht über den Analystenprognosen gelegen.

  • Der Ausblick für 2019, der eine abnehmende (im Vergleich zu 2018) Umsatzdynamik sowie eine etwa gleichbleibende (im Vergleich zu 2018) bereinigte EBIT-Marge umfasst, ist hinter den Analystenprognosen zurückgeblieben.

  • Die Mittelfrist-Guidance teilweise angepasst worden, bereinigte EBIT-Marge für Automotive moderat gesenkt, für Defence aber deutlich erhöht.

Take Away: Der Bereich Defence (per 31.12.2018) kann auf einen hohen Auftragsbestand zurückgreifen. Bestärkt das eine Ratio zur Übernahme von KMW?


Wirtschaftlich steht das Unternehmen weiterhin daher wohl recht gut da. Siehe auch den Quartals- bzw. Jahresbericht vom 1. März.


Was sagen die Analysten?


Das durchschnittliche Kursziel von Rheinmetall liegt bei 107 Euro.

Das maximale Kursziel liegt bei 130 Euro.

Das niedrigste Kursziel liegt bei 80 Euro.

Dann kommt von der Analysten Seite folgende Analyse:


Die Schweizer Großbank UBS hat #Rheinmetall nach Aussagen zum Ausblick auf "Buy" mit einem Kursziel von 117 Euro belassen. Nach den bereits veröffentlichten, besser als erwarteten #Jahreszahlen des Rüstungskonzerns und Autozulieferers hätten nun auch die Ziele