Suche

Ritschy Dobetsberger über Contracts For Difference: Pros&Cons

Aktualisiert: 21. Juli 2018

CFD oder Contract for Difference gibt es seit langem auf dem Markt, aber es wurde erst in den letzten Jahren populär. Als Finanzinstrumente haben CFDs bei Investoren auf der ganzen Welt schnell an Popularität gewonnen. Heute sind sie nicht nur für Profis, sondern auch für Anfänger sehr gefragt. In unserem Interview haben wir Ritschy gefragt, was ein Contract for Difference ist und wie man damit arbeitet.


  • Ritschy, könntest du mir bitte erklären, was CFDs sind?


Gerne. Die Abkürzung CFD steht für Contracts for Differences. Vereinfacht gesagt kauft sich der Anleger dabei nicht die Aktie selbst, sondern eben einen Contract auf diese Aktie. Damit verbunden partizipiert der Anleger zwar von der Kursveränderung, jedoch ohne die Aktie direkt zu besitzen. Kauft man zum Beispiel einen CFD auf Tesla und Tesla steigt von 350 US-Dollar auf 400 US-Dollar, so ist auch der Gewinn des CFDs eben diese 50 US-Dollar.

Dabei wird im Fachjargon eine Sicherheitsleistung, die Margin hinterlegt. Diese muss nicht, kann aber, den gleichen Wert, wie der Wert der gekauften Aktie/ Indices/Rohstoffes,…etc. ausmachen.


  • Was sind dann die Vorteile von CFDs?


Die Vorteile von CFDs sind hierbei vielfältig. Da man ja die Aktie nicht direkt kaufen muss, kann man auch kleinere Positionen handeln. Besonders ins Gewicht fällt das beim Handel mit Indices. Es muss hier zum Beispiel beim Handel mit dem DAX nicht eine gesamte Position gekauft werden, sondern es kann auch ein kleineres Volumen getraded werden. Kurz man kann schon mit einem recht geringen Kapitaleinsatz am Börsengeschehen teilnehmen.

Ein weiterer Vorteil ist die Möglichkeit rasch auf die Marktlage reagieren zu können. Man kann also sehr flink auch einmal in einer Aktie Short gehen, ohne lange geeignete Produkte von unterschiedlichen Banken suchen zu müssen.


Wobei sich auch der nächste Vorteil, die Transparenz gleich ins Auge sticht. Man weiss immer was der CFD gerade kostet. Es sind keine komplizierten Berechnungen wie bei Optionen oder Puts notwendig um sein Risiko perfekt managen zu können.




  • Perfekt! Schauen wir uns jetzt die andere Seite von CFDs an. Was sind die Risiken?


Klar. Ein Nachteil für langfristig orientierte Investoren ist, dass bei CFDs keine Rechte wie bei Aktien normalerweise vorhanden verbunden sind. Das heißt es kommt keine Einladung zu einer Aktionärsversammlung. Auch eine Dividendenstrategie ist wohl die falsche Strategie für einen CFD Anleger, denn diese gehen hier in der Regel verloren.

Eines ist auch wichtig! Man benötigt eine solide Strategie, denn wie überall im Leben und an der Börse… Es ist keine Einbahnstrasse!


  • Wobei wir ja dann bei der nächsten Frage sind, welche Strategie verwendest du im CFD-Trading?


Ich persönlich bin ja ebenfalls neben dem Aktienhandel und meiner Tätigkeit als Trading Coach berufstätig. Daher verfolge ich in meinen Ideen eine längerfristige Swing- bzw. Position Trading Strategie. Das heisst, ich überlege mir schon bevor ich eine Idee oder eine Anlage starte mehrere Punkte wie:


  1. finde ich das Unternehmen interessant? Ich will einfach in meiner Freizeit diese nicht mit langweiligen Unternehmen und Ideen vergeuden.

  2. hat das Unternehmen das Potenzial ein “GameChanger” zu werden? Ich halte eben diese Firmen für besonders Spannend! Auch weil diese oft recht polarisieren und polarisieren macht Spaß.

  3. Wie sieht es mit den fundamentalen und news basierenden Parametern aus? Ein gutes Gewinnwachstum oder Umsatzwachstum kombiniert mit einer interessanten Geschichte, das sind jene Parameter die ich liebe.

  4. Was ist eigentlich mit den Indikatoren und dem Chart? Dieser Punkt ist für einen guten Einstiegs Punkt erforderlich. Denn optimal ist es doch, gleich zu Beginn der Idee eine positive Absicherung vornehmen zu können.

  5. Risikomanagement! Schon am Beginn sollte man sich der Tatsache bewusst sein, dass nur der Markt immer recht hat. Ein erfolgreiches Risikomanagement verhindert dabei böse Überraschungen.


  • Ritschy, könntest du ein paar Tipps für Anfänger geben?


Den Tipp den ich am liebsten weitergeben kann ist es, Finanzanlagen und insbesondere CFDs können Spass machen!


Dabei bietet insbesondere nextmarkets eine revolutionäre Möglichkeit von den Ideen unterschiedlicher Trading Coaches zu profitieren. Natürlich freue ich mich auch wenn Sie mir auf sotrawo.com regelmäßig folgen. Bei Fragen zum Thema CFDs und Social Trading ist unser sotrawo Team immer für Sie da.


Ihr Ritschy Dobetsberger



Offenlegung:


“Die hier veröffentlichten Trading-Ideen sind weder als Empfehlung noch als ein Angebot oder eine Aufforderung zum An- oder Verkauf von Finanzinstrumenten zu verstehen und sollen auch nicht so verstanden werden.


Sie müssen außerdem davon ausgehen, dass der Autor die jeweils empfohlene Position selbst in seinem Portfolio hält und insofern von einer Umsetzung seiner Trading-Ideen profitiert.”

Aktuelle Beiträge

Alle ansehen

Wir auf Sotrawo präsentieren Trading Ideen, zeigen unterschiedliche Trading Plattformen und liefern hierzu Hintergrundinformationen.

  • Black YouTube Icon
  • Black Twitter Icon
  • Black LinkedIn Icon
  • Black Facebook Icon
  • Black Instagram Icon

© 2015  —  2020 SOTRAWO.  Alle Rechte vorbehalten.

Impressum    Datenschutz

  • Grey Facebook Icon
  • Grey Instagram Icon
  • Grey Twitter Icon
  • Grey LinkedIn Icon
  • Grey YouTube Icon

Offenlegung: Die hier veröffentlichten Trading-Ideen sind weder als Empfehlung noch als ein Angebot oder eine Aufforderung zum An- oder Verkauf von Finanzinstrumenten zu verstehen und sollen auch nicht so verstanden werden. Sie müssen außerdem davon ausgehen, dass der Autor die jeweils diskutierte Position selbst in seinem Portfolio hält und insofern von einer Umsetzung einer Trading-Ideen profitiert. Risikohinweis: Der Handel mit Finanzprodukten unterliegt einem Risiko. Sie können Ihr eingesetztes Kapital verlieren.