Suche

TWITTER - MIT NUTZERWACHSTUM ZUR TRENDWENDE?

Twitter meldete am 23. Juli Gewinne für das zweite Quartal Ergebnisse, welche die Erwartungen der Analysten hinsichtlich des Umsatzes verfehlten, aber ein starkes Wachstum bei den Nutzern zeigte.

Die Ergebnisse für das Q3 sollen am 29. Oktober 2020 veröffentlicht werden.

Das gibt es Neues und Fundamentales…

Der Social-Networking-Riese gab seine neuesten Finanz- und Benutzerkennzahlen am 23 . Juli bekannt. Es wurde ein Umsatz von 686 Millionen US-Dollar gemeldet. Das entspricht einen Rückgang von 19% gegenüber dem Vorjahr und einen Rückgang von rund 15% gegenüber dem Vorquartal.

#Twitter meldete auch einen Betriebsverlust von 124 Millionen US-Dollar, verglichen mit einem Verlust von 7 Millionen US-Dollar im ersten Quartal.

In einer Erklärung ging Twitter auf die enttäuschenden Werbeeinnahmen ein. Der deutliche Rückgang der weltweiten Werbeausgaben infolge der Pandemie, führte zu einem Rückgang der Werbeeinnahmen um 27 Prozent.

Twitter führt aktuell Gespräche über eine mögliche Übernahme von TikTok in den USA.

Die Stimmen der Analysten…

Das durchschnittliche Kursziel liegt bei 37.16 US-Dollar.

Das maximale Kursziel liegt bei 50.00 US-Dollar.

Das niedrigste Kursziel liegt bei 19.00 US-Dollar.

Das Fazit…

Twitter gab an, dass sich das Anzeigengeschäft im Vergleich zum März „moderat erholt“ habe, die Werbeeinnahmen jedoch gegenüber dem Vorjahr immer noch rückläufig waren.

Dabei konnte die Anzahl der Nutzer weiter ausgebaut werden.

Kann das Nutzerwachstum auch zu einer Trendwende des Aktienkurses führen?

Machen Sie sich Ihre eigene Meinung.