Suche

VOLKSWAGEN - ZURÜCK AUF SCHIENE?

Das Management des deutschen Automobilkonzerns Volkswagen Konzern hat am 16. März das globale Entwicklungsprogramm des Unternehmens für das nächste Jahrzehnt vorgestellt.

Dies impliziert umfangreiche Investitionen in die Herstellung von Batterien und eine stetige Erhöhung des Anteils von Elektrofahrzeugen am Absatz des Konzerns.

Die Ergebnisse für das erste Quartal 2021 sollen am 6. Mai 2021 veröffentlicht werden.

Das gibt es Neues und Fundamentales…


Der deutsche Autobauer #Volkswagen will bis 2025 eine führende Position auf dem globalen Elektrofahrzeugmarkt einnehmen.

Dies geht aus der am 16. März veröffentlichten Pressemitteilung des Unternehmens hervor.

Die Marke Volkswagen will bis 2025 stolze 16 Milliarden Euro in Elektrifizierung und Digitalisierung investieren.

Volkswagen investierte 2020 erneut stark in zukünftige Technologien und gab in einem von COVID-19 überschatteten Jahr insgesamt 2,7 Milliarden Euro aus.

Das Unternehmen meldete im vierten Quartal einen Umsatz von 71,1 Milliarden Euro gegenüber 88,4 Milliarden Euro im gleichen Zeitraum des Jahres 2019 und 5,3 Millionen ausgelieferte Fahrzeuge.

Volkswagen rechnet mit einem großen Schub an Elektromobilität: Im Jahr 2021 werden mehr als 450.000 Elektrofahrzeuge an Kunden ausgeliefert, mehr als doppelt so viel wie im Jahr 2020.


Die Stimmen der Analysten…


Das durchschnittliche Kursziel liegt bei 213.72 Euro.

Das maximale Kursziel liegt bei 300.00 Euro.

Das niedrigste Kursziel liegt bei 148.00 Euro.

Das Fazit…


Volkswagen erwartet, die Auslieferung von Elektrofahrzeugen in diesem Jahr zu verdoppeln und den Gewinn für seine Kernmarke zu steigern.


Im Jahr 2021 erwartet das Unternehmen eine deutliche Erholung des Geschäfts von den durch die Coronavirus-Pandemie ausgelösten Schwierigkeiten.

Zwei Ideen wurden hierzu auf nextmarkets.com gestartet.

Machen Sie sich Ihre eigene Meinung.